FAQ Riester-Rente

Viele Fragen zur Riester-Rente werden immer wieder gestellt. Fragen die in unserem Beratungsalltag besonders häufig gestellt wurden finden Sie hier kurz beantwortet. Natürlich ersetzt diese FAQ keine Beratung sondern soll lediglich Unklarheiten beseitigen und einen ersten Überblick verschaffen. Haben Sie eine Frage und meinen diese wird viele Leser interessieren? Dann schicken Sie sie uns bitte über das Kontaktformular damit wir sie in den Fragenkatalog aufnehmen können.
Bekomme ich auch Förderung wenn ich nebenberuflich selbstständig bin?

Ja für den Förderung sind Nebeneinkünfte unerheblich, ausschlaggebend ist dass Sie zum Förderberechtigten Personenkreis gehören.


Wie lange werden die Kinderzulagen gezahlt?

So lange Sie für Ihr Kind Kindergeld erhalten.


Wenn ich bei Rentenbezug die Riester-Rente versteuern muss ist dann die ganze Förderung nichts wert?

Nein. Da Sie im Rentenalter vermutlich weniger Einkommen haben, fällt die Besteuerung in der Regel erheblich geringer aus als Ihr jetziger Vorteil.


Ich bin geringfügig beschäftigt. Kann ich die Förderung erhalten?

Sie erhalten die Förderung nur dann, wenn Sie Rentenversicherungsbeiträge bezahlen. Das kann auch bei geringfügiger Beschäftigung der Fall sein. Als Verheirater haben Sie eventuell Anspruch über Ihren Ehegatten.


Ich arbeite in Deutschland, lebe aber im Ausland. Bekomme ich die Riester-Förderung?

In der Regel nein. Hier gilt es aber Ihre individuelle Situation abzuklären, da die Förderung von der unbeschränkten Steuerpflicht in Deutschland abhängig ist.


Bekomme ich als in Deutschland lebender und arbeitender Ausländer die Förderung?

Ja. Die Förderung hängt von der Steuerpflicht und der Rentenversicherungspflicht ab. Die Nationalität spielt dabei keine Rolle.


Ich bin Beamter. Wird mein Riester-Vertrag auch gefördert?

Ja seit 2002 können auch Beamte die Riesterförderung erhalten.


Ich habe gehört als Beamter ist manches anders bei der Riester-Rente. Was muss ich beachten?

Sie müssen dem zuständigen Besoldungsamt sxchriftlich die Einwilligung geben, dass sie die förderrelevanten Daten an die Rentenversicherung weitergeben darf. Oftmals werden Sie keine Sozialversicherungsnummer haben, dann müssen Sie die Zulagennummer beantragen.


Lohnt sich für mich als Besserverdienender die Riester-Rente überhaupt?

Ja. Die Förderung durch die Zulagen ist dann zwar relativ uninteressant aber durch den Steuervorteil im Rahmen des Sonderausgabenabzugs ergibt sich eine interessante Förderung.